AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

  • 1 – Geltungsbereich

Für alle Leistungen und Lieferungen des Händlers an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz „AGB“ genannt).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

  • 2 – Vertragsparteien

Der Vertrag kommt zustande zwischen

– dem Verbraucher (nachfolgend kurz „Käufer“ genannt) und

– Jan Schättiger, Im Heisterbusch 15, 21641 Apensen (nachfolgend kurz „Händler“ genannt.

  • 3 – Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop „Der Bildgestalter“ stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer bleiben vorbehalten.

(2) Vor der elektronischen Bestellung gibt eine Bestellübersicht dem Käufer Gelegenheit, seine Bestellung zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren oder abzubrechen. Erst durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Käufer eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Produkte ab. Er erhält daraufhin unmittelbar per E-Mail eine Eingangsbestätigung seiner Bestellung, die noch keine Bestellannahme darstellt.

Der Vertrag kommt erst zustande, wenn der Händler die Bestellung mit einer weiteren, der Eingangsbestätigung kurze Zeit später nachfolgenden E-Mail annimmt. Diese E-Mail enthält sämtliche Bestell- und Vertragsdaten inklusive der nachfolgenden Widerrufsbelehrung und diese AGB.

  • 4 – Preise und Versandkosten

(1) Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

(2) Der Verkäufer trägt die Kosten für den Standardversand.

  • 5 – Lieferung

(1) Die Lieferung erfolgt neben Deutschland auf Anfrage auch ins Ausland.

(2) Die nachfolgenden Lieferzeiten sind in Werktagen angegeben. Werktage sind alle Wochentage mit Ausnahme von Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

Standardversand innerhalb Deutschlands: zwischen 2-5 Werktagen. Sperrgut-Versand innerhalb Deutschland 2-5 Werktagen.

  • 6 – Zahlung

Die Zahlung kann per Banküberweisung (Vorkasse) oder Paypal erfolgen.

Der Rechnungsbetrag wird vom Händler belastet, nach dem der Händler die Bestellung angenommen hat.

  • 7 – Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum des Händlers.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn ihm der Kaufgegenstand vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung des Kaufgegenstandes widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger [bei wiederkehrenden Lieferungen gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung] und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten des Käufers gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten des Käufers gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder des Kaufgegenstandes Der Widerruf ist zu richten an:

Händler: Jan Schättiger

Strasse: Im Heisterbusch 15

PLZ, Ort: 21641 Apensen

E-Mail: info(at)derbildgestalter.de

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.

Kann der Käufer dem Händler die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder nur teilweise oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss er dem Händler insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Käufer Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit dem Kaufgegenstand zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr des Händlers zurückzusenden. Der Käufer hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Käufer bei einem höheren Preis des Kaufgegenstandes zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Käufer kostenfrei.

Nicht paketversandfähige Ware wird beim Käufer abgeholt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Käufer mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder des Kaufgegenstandes, für den Händler mit deren Empfang.